Ankündigung ThinkJava # 3. Microservices



    Freunde, wir laden alle ein, an unserem dritten ThinkJava-Meeting teilzunehmen. Dieses Mal widmen wir uns ganz dem Thema Microservices: Was es ist, wie man sie verwendet, auf welche Probleme Sie möglicherweise stoßen und wie Sie sie lösen sowie wie Sie die Sicherheit einer Anwendung mit einer Microservice-Architektur gewährleisten.

    In den letzten Jahren sind Microservices einer der wichtigsten Ansätze für die Entwicklung großer Anwendungen geblieben. Im vergangenen Herbst haben Experten von NIX Solutions auf der Spring One 2GX, der größten internationalen Branchenkonferenz, alle Nuancen der Microservice-Architektur untersucht. Seitdem haben unsere Entwickler es geschafft, viel von dem, was sie in der Praxis gehört haben, auszuprobieren, mit Microservices zu experimentieren, auf einige Rechen zu treten, Fehler zu vermeiden oder ihre Folgen ohne Verlust zu beseitigen. Gleichzeitig beherrschten sie verschiedene Tools zur Entwicklung von Microservice-Anwendungen.

    Auf der dritten ThinkJava-Minikonferenz werden unsere Referenten ihr Wissen und ihre Erfahrung in der Arbeit mit Microservices teilen. Zwei Berichte erwarten Sie heute mit Antworten auf die dringendsten Fragen:

    Microservices und ihre Freunde


    Referenten : Ivan Krivorotenko und Vlad Stus



    • Was genau sind diese Microservices, über die alle reden?
    • Was sind ihre Vorteile gegenüber dem traditionellen Ansatz zur Anwendungsentwicklung?
    • Die Interaktion zwischen Diensten, Problemen und typischen Aufgaben sowie einige vorgefertigte Lösungen, die nur korrekt angewendet werden müssen.

    So fühlen Sie sich bei der Verwendung von Microservices sicher


    Referent : Vitaly Tsymbalyuk



    Sicherheitsprobleme in großen Unternehmensanwendungen stehen immer im Vordergrund und werden in einer monolithischen Architektur recht einheitlich gelöst, da die Anwendung ein einziges Ganzes ist. Wenn wir uns jedoch der Microservice-Architektur zuwenden, beginnen die Schwierigkeiten. Tatsächlich handelt es sich um mehrere Anwendungen, auf die der Zugriff kontrolliert werden muss. In dem Bericht werden wir diskutieren:

    • Was sind die Sicherheitsansätze für Microservice-Anwendungen?
    • Ihre Vor- und Nachteile;
    • Gibt es eine ideale Lösung, mit der Sie sich mit minimalem Aufwand sicher fühlen können?

    Also, im ThinkJava # 3-Menü:
    • Diskussion der Nuancen der Entwicklung von Microservice-Anwendungen;
    • Antworten auf Ihre Fragen zum Thema;
    • süße Kaffeepausen, die Ihre heißen Diskussionen noch heller und angenehmer machen;
    • Präsentation der Herzöge vor den Rednern;
    • Testen einer neuen Plattform für die Konferenz - des Hubs "Factory".

    Wir hoffen, dass hier unsere Treffen in einer noch komfortableren und gemütlicheren Atmosphäre stattfinden.

    Interessiert an? Abonnieren Sie unsere Meetup-Gruppe und registrieren Sie sich , um an der Veranstaltung teilzunehmen . Der Eintritt ist frei!

    ThinkJava in sozialen Netzwerken :
    Facebook https://www.facebook.com/thinkjavaKharkiv
    VK https://vk.com/thinkjava
    Twitter https://twitter.com/Think_Java
    YouTube https://www.youtube.com/user/ thinkjavakharkiv

    Datum : 18. März
    Startzeit : 19:00
    Beginn der Registrierung : 18:45
    Ort: Kharkov, Blagoveshchenskaya Straße (ehemaliger Karl Marx), 1, Hub "Fabrik"


    Jetzt auch beliebt: