Simplicity Design: Erstellen effektiver Klartextbriefe

Ursprünglicher Autor: Aaron Beashel
  • Übersetzung


Unternehmen greifen beim Erstellen einer Mailingliste häufig auf die Entwicklung komplexer Vorlagen zurück, die Kenntnisse über verschiedene Satztechnologien erfordern. Buchstaben, die nur Text enthalten, können jedoch auch ein wirksames Werkzeug sein, das zu einer hohen Konvertierung führt. Heute werden wir darüber sprechen, wie dies erreicht werden kann.

Warum Klartext wichtig ist


Natürlich sehen Textversionen von Briefen nicht so „cool“ aus wie HTML-Vorlagen, aber dies ist kein Grund, sie zu ignorieren. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Spamfilter - Wenn ein Unternehmen einen E-Mail-Newsletter erstellt, werden Klartext- und HTML-Versionen der Nachricht im MIME-Format „zusammengeklebt“. Wenn die Nachricht keine Textversion enthält, ist dies bei Spam-Filtern eine Alarmglocke, die darauf hinweist, dass es sich bei der Nachricht möglicherweise um Spam handelt.
  • Benutzergeschmack - Manche Leute lesen lieber Text als sich HTML-E-Mails anzusehen. Viele E-Mail-Clients (dasselbe Google Mail- und Outlook-Konto) erleichtern den Wechsel zur Anzeige von Textversionen von Briefen.
  • E-Mail-Clients - trotz der Tatsache, dass "legal" fast alle modernen E-Mail-Programme HTML unterstützen, ist die Situation alles andere als rosig. Darüber hinaus zeigen einige neue Geräte (z. B. Apple Watch) standardmäßig Klartext-Versionen von Buchstaben an, da dies auf einem kleinen Bildschirm praktischer ist (wir haben im vorherigen Thema das Schreiben von Buchstaben in Watch beschrieben ).

Wie effektive Textbuchstaben aussehen sollten


Bei Verwendung von Tools für das E-Mail-Marketing wie MailChimp , CampaignMonitor , Pechkin-mail.ru und anderen wird automatisch eine Nur -Text-Version des Briefes erstellt. Selbst in diesem Fall sollten Sie sich jedoch die Zeit nehmen, um die höchsten Conversion-Raten zu erzielen. Es gibt verschiedene Richtungen für eine solche Optimierung.

Arbeiten Sie mit leeren Stellen, um die Lesbarkeit zu verbessern

Das Vorhandensein von Freiräumen zwischen Textabschnitten verbessert die Lesbarkeit und erleichtert das Verständnis der Bedeutung. Psychologen stellten fest, dass das Vorhandensein von Lücken und Einrückungen im im Web veröffentlichten Text das Lesen angenehmer machte, sodass die Benutzer mehr Zeit damit verbrachten, den Text zu lesen und zu versuchen, die Informationen gründlicher zu verstehen.

Vergleichen Sie zwei Versionen eines Textbuchstabens, um den Effekt des freien Speicherplatzes zu verdeutlichen.

Ohne freien Speicherplatz:



Mit leerem Speicherplatz:



Wenn Sie den Text mit Leerzeichen trennen, ist das Lesen natürlich viel einfacher. Dies bedeutet, dass es die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Benutzer es liest und die für das Unternehmen erforderlichen Maßnahmen ergreift.

Hierarchie erstellen

Eine der Hauptschwierigkeiten bei der Arbeit mit Klartextbuchstaben ist die mangelnde Fähigkeit, mit traditionellen Gestaltungselementen (z. B. Überschriften) zu arbeiten.

Selbst diese Einschränkungen sollten jedoch die Erstellung einer Informationshierarchie nicht behindern - der Benutzer sollte leicht verstehen, wie bestimmte Elemente des Briefes miteinander zusammenhängen.

Um diesen Effekt zu erzielen, können Großbuchstaben oder Sonderzeichen verwendet werden. Wir veranschaulichen die Idee mit einem Beispiel. Nachfolgend ein Buchstabe ohne Kopfzeile:



Hier mit Kopfzeile:



Wie Sie sehen, hat bereits die Verwendung grundlegender Formatierungselemente die Wahrnehmung des Buchstabens erheblich erleichtert.

Hervorheben des Hauptaktionsaufrufs

Tests haben ergeben , dass das Vorhandensein von Schaltflächen für Handlungsaufforderungen im Brief die Conversion erhöht. Das liegt aber nicht daran, dass man einfach gerne Knöpfe drückt. Im Gegenteil, sie unterscheiden sich lediglich von der allgemeinen Masse des Textes, die die Aufmerksamkeit auf diese Elemente lenkt.

In Textbriefen gibt es natürlich keine Schaltflächen, aber mit Hilfe einfacher Formatierungsmanipulationen können Sie die Aufmerksamkeit des Lesers auch effektiv auf sich ziehen. Sie können Zeichen wie Sternchen (*) oder spitze Klammern (<>) verwenden, um Aufrufe zum Handeln hervorzuheben.

Ohne Hervorhebung eines Handlungsaufrufs:



Mit Hervorhebung:



Durch Hinzufügen von spitzen Klammern und zusätzlichen Leerzeichen konnten wir den Aufruf zum Handeln sichtbarer machen und ihn vom Hauptteil des restlichen Buchstabens trennen, während die Informationshierarchie der Nachricht beibehalten wurde. Dies bedeutet, dass Benutzer den Brief immer noch in der richtigen Reihenfolge "konsumieren" (Überschrift-> Text-> Handlungsaufforderung), aber es ist einfacher für sie, herauszufinden, was sie im nächsten Schritt erwartet.

Fazit




Durch Anwendung der oben beschriebenen drei Taktiken konnten wir die unlesbare Text-E-Mail-Nachricht schrittweise in einen völlig akzeptablen Zustand mit Überschriften, eindeutigen Handlungsaufforderungen usw. bringen.

Jetzt auch beliebt: