Burator PCB Bohrmaschine

Published on July 25, 2017

Burator PCB Bohrmaschine

    Hallo! Diese Ressource hat eine Menge Leute, die sich mit Elektronik beschäftigen und unabhängig Leiterplatten produzieren. Und jeder von ihnen wird sagen, dass das Bohren von PCBs ein Schmerz ist. Kleine Löcher müssen zu Hunderten gebohrt werden, und jedes löst dieses Problem für sich.

    In diesem Artikel möchte ich auf ein offenes Projekt einer Bohrmaschine aufmerksam machen, das jeder selbst montieren kann, und er braucht dafür nicht nach CD-Laufwerken oder Objekttischen für ein Mikroskop zu suchen.


    Beschreibung der Konstruktion


    Das Design basiert auf einem recht starken 12-Volt-Motor aus China. Im Lieferumfang enthalten, verkaufen sie eine weitere Patrone, einen Schlüssel und ein Dutzend Bohrer mit verschiedenen Durchmessern. Die meisten Amateure kaufen diese Motoren und bohren Bretter, während sie das Werkzeug in der Hand halten.

    Ich beschloss, weiterzugehen und auf dieser Basis eine vollwertige Maschine für ähnliche Motoren mit offenen Zeichnungen für die unabhängige Produktion herzustellen.


    Für die lineare Bewegung des Motors entschied ich mich für polierte Wellen mit einem Durchmesser von 8 mm und Linearlager. Dies ermöglicht es, das Spiel an der entscheidenden Stelle zu minimieren. Diese Wellen können in alten Druckern gefunden oder gekauft werden. Linearlager sind auch weit verbreitet und verfügbar, wie sie in 3D-Druckern verwendet werden.


    Der Hauptrahmen besteht aus 5 mm starkem Sperrholz. Ich habe Sperrholz gewählt, weil es sehr günstig ist. Sowohl das Material als auch der Schnitt selbst. Andererseits hindert nichts (wenn möglich) einfach, alle Teile aus Stahl oder Plexiglas zu schneiden. Einige kleine Teile mit komplexer Form werden auf einem 3D-Drucker gedruckt.

    Um den Motor in seine ursprüngliche Position zu heben, wurden zwei gewöhnliche Bürogummis verwendet. In der oberen Stellung schaltet sich der Motor mit einem Mikroschalter ab.

    Auf der Rückseite habe ich einen Platz für den Hreniyu-Schlüssel und ein kleines Federmäppchen für Bohrer bereitgestellt. Die Rillen haben unterschiedliche Tiefen, so dass Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern bequem gelagert werden können.


    Aber das alles ist einfacher auf einem Video zu sehen:



    Es hat eine leichte Ungenauigkeit. In diesem Moment bekam ich einen defekten Motor. Tatsächlich verbrauchen sie ab 12 V bei einer Leerlaufrate von 0,2 bis 0,3 A und nicht zwei, wie im Video angegeben.

    Teile für die Montage


    1. Motor mit Spannfutter und Spannzange . Zum einen ist die Nockenkartusche sehr praktisch, zum anderen ist sie viel massiver als die Spannzange, dh sie ist oft Beats ausgesetzt und muss häufig weiter ausbalanciert werden.
    2. Sperrholzteile. Ein Link zu Laserschneiden von Dateien im DWG-Format (vorbereitet in NanoCAD) kann am Ende des Artikels heruntergeladen werden. Finden Sie einfach ein Unternehmen, das sich mit dem Laserschneiden von Materialien beschäftigt, und übertragen Sie die heruntergeladene Datei auf diese. Ich stelle gesondert fest, dass die Dicke des Sperrholzes von Fall zu Fall variieren kann. Ich stoße auf Blätter, die etwas dünner als 5 mm sind, also habe ich 4,8-mm-Schlitze hergestellt.
    3. Auf einem 3D-Drucker gedruckte Details. Am Ende des Artikels finden Sie auch einen Link zu Dateien zum Drucken von Details im stl-Format.
    4. Polierte Wellen mit einem Durchmesser von 8 mm und einer Länge von 75 mm - 2St. Hier ist ein Link zum Verkäufer mit dem niedrigsten Preis für 1m, den ich gesehen habe
    5. Linearlager für 8mm LM8UU - 2St
    6. KMSW-14 Mikroschalter
    7. Schraube M2x16 - 2St
    8. Schraube M3x40 hoch / niedrig - 5St
    9. Schraube M3x35 Schlitz - 1St
    10. M3x30 einschrauben / sh - 8St
    11. Schraube M3x30 hoch / w mit Kopf einlegen - 1St
    12. Schraube M3x20 hoch / niedrig - 2St
    13. Schraube M3x14 in / sh - 11St
    14. Schraube M4x60 Schlitz - 1St
    15. Schraube M8x80 - 1St
    16. Mutter M2 - 2St
    17. Quadratische M3-Mutter - 11St
    18. Mutter M3 - 13St
    19. M3 Mutter mit Nylonring - 1St
    20. Mutter M4 - 2St
    21. Mutter M4 Vierkant - 1 Stck
    22. Mutter M8 - 1 Stck
    23. M2 Unterlegscheibe - 4St
    24. M3 Unterlegscheibe - 10St
    25. M3 Unterlegscheibe erhöht - 26 Stück
    26. M3 horizontale Scheibe - 17St
    27. M4 Unterlegscheibe - 2St
    28. M8 Unterlegscheibe - 2St
    29. Unterlegscheibe M8 Unterlegscheibe - 1pc
    30. Montage-Verdrahtungssatz
    31. Wärmeschrumpfschlauch-Kit
    32. Klemmen 2,5 x 50mm - 6St

    Montage


    Der gesamte Vorgang wird im Video ausführlich dargestellt:



    Wenn Sie einer solchen Reihenfolge folgen, ist es sehr einfach, die Maschine zusammenzubauen.

    So sieht ein kompletter Satz aller Komponenten für die Montage so aus:



    Außerdem benötigen Sie für die Montage ein einfaches Handwerkzeug. Schraubendreher, Inbusschlüssel, Zangen, Zangen usw.

    Bevor Sie mit der Montage der Maschine beginnen, ist es wünschenswert, die bedruckten Teile zu bearbeiten. Eventuelle Überläufe und Abstützungen entfernen und alle Bohrungen mit einem Bohrer mit dem entsprechenden Durchmesser durchführen. Sperrholzteile entlang der Schnittlinie können sich mit Dämpfen verfärben. Sie können auch mit Sandpapier behandelt werden.

    Sobald alle Teile vorbereitet sind, ist es einfacher, Linearlager einzubauen. Sie rutschen in die bedruckten Teile und werden an die Seitenwände geschraubt:



    Als nächstes den Griff mit dem Zahnrad einstellen. Der Schaft wird in ein großes Loch eingeführt, die Basis des Griffs wird darauf montiert und all dies wird mit einem Bolzen von 8 mm angezogen. Der Griff selbst ist die Schraube an der M4:



    Jetzt können Sie die Sperrholzbasis montieren. Zuerst werden die Seitenwände auf der Basis montiert und dann eine vertikale Wand eingefügt. Oben befindet sich zusätzlich ein bedrucktes Teil, mit dem die Breite oben festgelegt wird. Wenden Sie beim Einschrauben von Schrauben in Sperrholz nicht zu viel Kraft an.







    In der Tabelle im vorderen Loch müssen Sie eine Ansenkung vornehmen, damit die Schraube mit ihrem Kopf das Bohren der Platte nicht behindert. Am Ende ist auch ein bedruckter Verschluss angebracht.



    Nun können Sie mit der Montage des Motorblocks fortfahren. Es wird mit zwei Teilen und vier Schrauben an die bewegliche Basis gedrückt. Bei der Installation muss darauf geachtet werden, dass die Lüftungsöffnungen offen bleiben. Darauf basierend wird mit Klammern fixiert. Zuerst wird die Welle in das Lager geschraubt, und dann rasten die Clips ein. Montieren Sie auch die Schraube M3x35, die den Mikroschalter in Zukunft schieben wird.



    Der Mikroschalter wird mit einem Knopf in Richtung Motor in den Steckplatz eingebaut. Später kann seine Position kalibriert werden.



    Elastische Bänder werden über die Unterseite des Motors geworfen und an die "Hörner" gefädelt. Ihre Spannung muss so eingestellt werden, dass der Motor bis zum Anschlag aufsteigt.



    Jetzt können Sie alle Drähte löten. Am Motorblock und in der Nähe des Mikroschalters befinden sich Löcher für die Klemmen, um den Draht zu sichern. Dieser Draht kann auch in der Maschine gehalten und von der Rückseite abgezogen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Drähte des Mikroschalters an die normalerweise geschlossenen Kontakte anlöten.



    Es bleibt nur noch ein Federmäppchen. Die obere Abdeckung sollte fest eingespannt sein, und die untere sollte sehr locker mit einer Mutter mit Nyloneinsatz verschraubt werden.





    Bei dieser Versammlung ist es vorbei!

    Ergänzungen


    Andere Leute, die bereits eine solche Maschine gesammelt haben, haben viele Vorschläge gemacht. Wenn ich kann, werde ich die wichtigsten auflisten und sie im Formular des Autors belassen:

    1. Übrigens, für diejenigen, die noch nie mit solchen Details gearbeitet haben, wäre es gut, daran zu erinnern, dass Kunststoff von 3D-Druckern Angst vor Erwärmung hat. Daher sollten Sie hier vorsichtig sein - Sie sollten die Löcher in solchen Details nicht mit einem Schnellbohrer oder Dremel durchgehen. Stifte, Stifte ....
    2. Ich würde auch empfehlen, einen Mikroschalter in der frühesten Montagestufe zu installieren, da er an ein bereits zusammengebautes Bett angeschraubt werden muss - es gibt sehr wenig Freiraum. Es wäre auch ratsam, den Handwerkern zu raten, die Mikroschalterkontakte vorher zu kippen (oder noch besser, die Drähte vorher daran zu löten und die Lötstellen mit Schrumpfschlauchabschnitten zu schützen), so dass ein späteres Löten die Sperrholzteile des Produkts nicht beschädigt.
    3. Anscheinend hatte ich Glück und die Patrone auf der Welle war nicht zentriert, was zu starken Vibrationen und Brummen der gesamten Maschine führte. Es war möglich, es durch Zentrieren mit einer Zange zu reparieren, aber dies ist keine gute Option. Da sich die Achse des Rotors verbiegt und es nicht mehr realistisch ist, die Patrone zu entfernen, besteht die Befürchtung, dass ich genau diese Achse herausziehen werde.
    4. Schrauben mit Unterlegscheiben wie folgt festziehen. Ziehen Sie die Schraube an, bis sich die Schließscheibe schließt (begradigt). Danach den Schraubendreher um 90 Grad drehen und anhalten.
    5. Viele raten dazu, den Drehzahlregler nach dem Schema Savova anzuschließen. Sie dreht den Motor langsam, wenn keine Last vorhanden ist, und erhöht die Drehzahl, wenn die Last erscheint.

    Links herunterladen


    Alle Dateien werden im Hauptartikel über das Projekt auf meiner Website gesammelt . Dort können Sie alles über direkte Links ohne Registrierung und andere Probleme herunterladen.