Watson Element ist die erste IBM Watson-Lern-App für Schüler.

Published on November 17, 2016

Watson Element ist die erste IBM Watson-Lern-App für Schüler.



    IBM hat die erste Watson Element- Lernanwendung entwickelt und eingeführt , die als digitaler Assistent für Schüler und Lehrer positioniert ist. Zunächst wird diese Anwendung in den USA im Coppell Independent School District (ISD) getestet. Die Autoren des Projekts geben an, dass die App Lehrern die Möglichkeit bietet, ihre Arbeit auf ein neues Niveau zu heben, sodass sie das Lernen mit einem individuellen Ansatz durchführen können.

    ISD ist einer der erfolgreichsten Schulbezirke in Texas. Es umfasst mehrere Ortschaften mit insgesamt 1.200 Schülern und 750 Lehrern. Der Bedarf an guten Lehrern gewinnt in allen Ländern der Welt zunehmend an Bedeutung. In den USA zum Beispiel benötigt etwa ein Drittel der Schüler zusätzliche Klassen mit Tutoren, nachdem sie die Schule beendet und das College besucht haben. Die Qualität der schulischen Ausbildung ist nicht zu hoch. Es ist möglich, über die Gründe für diesen Sachverhalt zu streiten, aber Sie müssen die Situation jetzt korrigieren.

    Und die Fakten sprechen für sich. Somit liegt das Leistungsniveau der Studenten in den Vereinigten Staaten nun unter dem erforderlichen nationalen Niveau. Dementsprechend wird der Bedarf der Unternehmen an qualifizierten Mitarbeitern nur teilweise gedeckt. Watson Element hilft Schülern, effektiver zu lernen, und Lehrern, einen individuellen Ansatz für ihre Schutzzauber zu finden.

    „Seit Jahrzehnten stellt IBM seine Ressourcen und die Möglichkeit zur Verfügung, das Bildungs- und Ausbildungssystem für Kinder und Jugendliche, unsere zukünftigen Führungskräfte, zu verbessern“, sagte Harriet Green, Leiter Handel und Bildung bei IBM Watson IoT, „IBM und Apple Starten Sie Watson Element, um Lehrern dabei zu helfen, die Qualität des Lernens von Schülern unter Berücksichtigung ihrer Vorlieben und Interessen zu verbessern. “ Dies kann laut Harriet Green dazu beitragen, einen individuellen Ansatz für die Ausbildung bestimmter Schüler und Studenten zu entwickeln.

    Die Lehrer können den Fortschritt ihrer Schüler verfolgen und schnell verstehen, woran die Schüler interessiert sind. Mit IBM Watson Element können Sie die Leistungen und Pläne der einzelnen Schüler nachverfolgen. Darüber hinaus kann der Lehrer Notizen eingeben, wenn einer der Schüler von seiner Schule zu einem Fußballspiel geht, jemand Politiker werden möchte und an Schuldebatten teilnimmt, und ein anderer Schüler hat für sein wissenschaftliches Projekt in der Chemie eine hervorragende Note erhalten .


    Eine der Funktionen in IBM Watson Element ermöglicht es dem Lehrer, die Ergebnisse der Analyse der Vorlieben und Hobbys des Schülers abzurufen. Außerdem hilft der Dienst dabei, den Fortschritt jedes Schülers zu überwachen. Bei Bedarf können Interessensgruppen von Schülern gebildet werden, deren Mitglieder Interesse daran haben, Zeit miteinander zu verbringen und zusätzliche Kenntnisse über das betreffende Thema zu erwerben.

    "In Zusammenarbeit mit IBM und Apple entwickeln wir originelle Lösungen, um die Qualität der Ausbildung zu verbessern und dabei die Interessen der Schüler zu berücksichtigen. Außerdem können wir die Informationen nutzen, die wir über die Sensibilität der einzelnen Schüler erhalten", sagte Marily Denison, eine Vertreterin des ISD-Schulbezirks in Texas.

    Watson Enlight kann bei der Planung des Unterrichts behilflich sein, und der Service stellt dem Lehrer während der Vorbereitung der nächsten Lektion Lehrmaterialien zur Verfügung. Wenn ein Schüler beispielsweise Probleme mit dem Erlernen der Algebra hat, erhält der Lehrer zusätzliches Material, mit dessen Hilfe er dem Schüler einen unverständlichen Begriff oder eine unverständliche Handlung erklären kann. Der Dienst kann über das Internet verteilte Informationen zu einem bestimmten Thema sammeln und dem Lehrer das gesamte Paket der gesammelten Dokumente präsentieren.

    Laut dem Distriktbeauftragten ist Watson Enlight eine Anwendung, die dabei hilft, den Bildungsprozess zu überdenken und die Interessen und Hobbys der Schüler zu verfolgen.

    Anwendung, die im Rahmen des MobileFirst- Projekts entwickelt wurde. IBM und Apple haben bereits Dutzende von Anwendungen für dieses Projekt entwickelt. IBM MobileFirst-Mobilitätslösungen für Unternehmen enthalten Anwendungen, Infrastrukturen und Kommunikationsmethoden, die speziell für mobile Benutzer entwickelt wurden. Dies bedeutet, dass alle Interaktionen auf der Grundlage von Daten personalisiert werden können, die an den Endpunkten sicher verarbeitet und über eine komfortable Benutzeroberfläche bereitgestellt werden.